Über uns

Unsere katholische Buchhandlung wurde 1925 von Rudolf Ziegler gegründet. Vor dem Krieg befand sich das Geschäft in der Annenstraße am Engelbecken. Ausgebombt, nach dem Krieg, wurden wir mit unserer Buchhandlung einer Wohnung in Berlin-Bohnsdorf zugewiesen. 1959 zogen wir dann in der Oranienburger Straße 1 ein. Danach ging es 2000 von dort in die Heckmann Höfe. Seit 2014 finden Sie uns am heutigen Standort - direkt neben der St. Adalbert-Kirche in der Linienstraße 100. 
Die Buchhandlung wurde 1985 von Heidrun Klinkmann fortgeführt. Seit 2016 führt Bettina Klinkmann das "Sonnenhaus" in dritter Generation.

Wir blicken auf eine lange Tradition zurück. Als katholische Buchhandlung beteiligen wir uns, von Beginn an, rege an Wallfahrten und Dekanatstagen. Schon Rudolf Ziegler zog mit dem Rucksack und Karren los. Da wurde die ganze Familie eingespannt... Im Frühling zur Erstkommunion und zum Advent bieten wir Büchertische in den Gemeinden an. Seit ein paar Jahren dürfen wir auch die Katholische Militärseelsorge mit Büchern beliefern und deren Gesamtkonferenz literarisch betreuen. Sie können uns auch regelmäßig in der Katholischen Akademie bei diversen Veranstaltungen finden.