Konstruktive Konfliktkultur - Eine friedensethische Herausforderung Gemeinsame Diskussionsveranstaltung von Katholische Akademie Berlin und Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen und Katholischer Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, hat mit seinem kürzlich erschienenen Buch „Konstruktive Konfliktkultur“ eine, wie es im Untertitel heißt, „Friedensethische Standortbestimmung des Katholischen Militärbischofs für die Deutsche Bundeswehr“ vorgelegt.

Darin geht er der Frage nach, wie innen- und außenpolitische Konflikte ausgetragen werden können, ohne die freiheitliche Grundordnung zu gefährden. Welche Möglichkeiten gibt es, vorhandene destruktive Konfliktmechanismen zu überwinden? Welche alternativen Instrumente eines konstruktiven innergesellschaftlichen wie auch internationalen Konfliktaustrags stehen uns zur Verfügung? Welche Herausforderungen stellen sich im Besonderen für das Handeln der Bundeswehr?

Der von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck in seinem Buch formulierten Einladung zu einem Dialog über die unübersichtlicher werdenden friedensethischen Herausforderungen kommen wir gerne nach.

In Kooperation mit der Katholischen Akademie Berlin laden wir Sie herzlich zur Abendveranstaltung „Konstruktive Konfliktkultur – eine friedenethische Herausforderung“ ein.

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck wird uns zunächst die Grundthesen seines Buches darlegen, um anschließend mit Dr. Peter Tauber, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, sowie Roderich Kiesewetter, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses, zu diskutieren.

13.11.2019 - 18:30 bis 20:00
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin
Overbeck, Franz-Josef
Herder Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783451385674
14,00 € (inkl. MwSt.)